Beef Tataki

Rindfleisch Tataki

Rindfleisch Tataki

Zubereitung von Beef Tataki in scharfer Sesamkruste:

Bei der Zubereitung des Beef Tatakis bzw. des Rindfleisch-Taki ist das wichtigste die Qualität des Rinfleisches. Es sollte nach Möglichkeit ein gut abgehangenes Rinderfilet sein. Wer es exklusiv mag sollte es mal mit Kobe-Beef probieren.

In einer Pfanne ohne Öl Sesam und feines Meersalz (nicht zuviel) rösten und abkühlen lassen. Ein Gefäß mit Eiswasser bereitstellen.

Das Rinderfilet in Sesamöl in der Pfanne rundherum anbraten. Heraus nehmen und direkt in das Eiswasser tauchen. Ca. 10 Sekunden. Jetzt den Thunfisch mit Wasabipaste bestreichen und anschließend in der Sesam-Salz-Mischung gründlich wenden und mit der Folie andrücken. Das Beef Tataki sollte auf allen Seiten bedeckt sein.

Nun das Beef Tataki in ca. 0,2 -0,3 cm dünne Scheiben am besten mit einem japanischen Sashimi – Sushimesser aufschneiden und auf dem Teller dekorativ anrichten und beispielsweise mit einem Dip bestehend aus Sojasauce, Zitronensaft, getrockneter Orangenschale, Bonitoflocken und Chiliflocken servieren.

Zutaten für das Beef Tataki für 4 Personen:

  • 450 g Rinderfilet
  • 30 g Sesamsamen
  • Sesamöl
  • Wasabi
  • Meersalz

Ein weiterer Eindruck: Beef Tataki – Rindfleisch Tataki

Waguy Tataki (Kobe Rind)

Waguy Tataki (Kobe Rind)

Noch ein Video zur Zubereitung eines Beeftatki bzw. Rindfleisch Tataki: